Es ist ein sehr einfaches und schnelles Rezept, von jenen köstlichen, die jeder wirklich mag. Wenige Zutaten, sicherer Erfolg und viel Güte. Auch hervorragend als Vorspeise, wenn sie in Stücke geschnitten wird.

Zutaten

  • ️ 600g Kartoffeln
  • ️ Zwiebel
  • ️ 1 Ei
  • ️ 180g Mehl
  • ️ geriebener Parmesankäse
  • ️ Hallen
  • ️ Paniermehl
  • ️ Pfeffer
  • ️ Würstchen
  • ️ Mozzarella für Pizza

Vorbereitung

Die Kartoffeln kochen. Die Zwiebel separat in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, dann die Wurst in Stücken hinzufügen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und pürieren, Salz und Ei hinzufügen und umrühren. Dann fügen Sie den geriebenen Käse und das Mehl hinzu und mischen Sie gut durch. In einer zu öffnenden Kuchenform legen wir das Backpapier auf den Boden. Geben Sie etwa die Hälfte der Mischung auf den Boden der Kuchenform, so dass sie sich gut verdichten lässt. Gießen Sie die Zwiebel- und Wurstfüllung, dann den Pizza-Mozzarella (der weniger Wasser ergibt). Mit der verbleibenden Mischung decken wir, in kleinen Stücken, den zerbröckelten Effekt nach. Mit Paniermehl bestreuen und, wenn Sie möchten, mit ein wenig Pfeffer. Im Ofen bei 200 Grad für 35 Minuten.