Diese Kekse sind köstlich, ideal als Kekse zum Einweichen oder zu einem guten Kaffee oder einer Tasse Tee. Sie haben einen sehr intensiven Geschmack, wenn Sie keinen Kaffee mögen, ersetzen Sie ihn durch Orange oder Zitrone.

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 270 g Mehl 00
  • 90 g Zucker
  • 1 Ei
  • 40 ml Kaffee
  • 1 Beutel Vanillin
  • 1/2 Beutel Vanillehefe
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker nach Belieben

Vorbereitung

Zuerst den Kaffee zubereiten, dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
In der Schüssel des Planetenmischers die weiche Butter mit dem Zucker verarbeiten, dann, wenn Sie eine cremige Mischung erhalten haben, das Ei, die Prise Salz, den jetzt kalten Kaffee hinzufügen, den Planetenmischer bedienen und weiterrühren.
Dann das Mehl, einen halben Beutel Vanillehefe für Kuchen und den Beutel Vanille hinzufügen, weiter kneten und alles gut vermischen. Sobald Sie einen glatten und homogenen Teig erhalten haben, decken Sie ihn mit Lebensmittelfolie ab und stellen ihn für eine Stunde in den Kühlschrank.
Nach einer Stunde den Teig zurücknehmen, walnussgroße Kugeln formen und in Puderzucker geben. Die Kekse mit großem Abstand in ein mit fettdichtem Papier ausgelegtes Backblech legen und die Kekse bei 180 ° C für ca. 15 Minuten backen. Nach dem Kochen abkühlen lassen.