Betrunkener Thunfisch ist ein sehr einfaches und leckeres Gericht. Thunfisch und Wein sind alle schnell gekocht. Es ist nicht nur ein sehr guter zweiter Gang, sondern auch extrem schnell zuzubereiten, so dass es ideal ist, wenn Sie ein alternatives Fischgericht anbieten wollen, das sich von dem üblichen unterscheidet, aber wenig Zeit hat. Es ist jedoch für jedermann geeignet, da der Alkohol im Wein beim Kochen verdunstet.

Zutaten

  • 500g Thunfisch in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Mehl
  • ½ Glas Rotwein
  • Evo-Öl
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Zwiebel, Knoblauch und Petersilienblätter fein hacken und in einer Pfanne mit ein paar Esslöffeln Öl einige Minuten braten. Die Thunfischscheiben mehlen und zum Frittierten geben, durch beidseitiges Wenden würzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rotwein dazugeben und verdunsten lassen und je nach Dicke der Scheiben ca. zehn Minuten weiterkochen. Die Thunfischscheiben mit der Kochsauce servieren und nach Belieben mit mehr Pfeffer bestreuen.