Ideal für Bruschetta und als Nudeldressing.
Diese Creme ist perfekt, wenn Sie einen leckeren Aperitif organisieren wollen, denn diese Creme ist komplett vegetarisch, ideal zum Genießen mit einem Spritz oder einem Glas Wein, aber sie ist auch hervorragend als Zutat für die Pasta, fügen Sie ein wenig Kochwasser hinzu.

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 2 Paprika (ich hatte zu Hause nur die grünen, aber man kann auch rote verwenden)
  • Hausgemachtes Brot
  • ½ Knoblauchzehe
  • Evo-Öl
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Oliven

Vorbereitung

Ob Sie diese als Creme zubereiten wollen, um Bruschetta oder Pasta mit Gemüse zu würzen. Den Ofen auf 200°C stellen, das Gemüse waschen und reinigen, die Auberginen halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Oberfläche des Gemüses leicht einölen und ca. 30 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, danach mit einem Löffel das Fruchtfleisch der Auberginen nehmen und die Paprika schälen, alles in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Knoblauch, Oregano, 2 Esslöffel Öl, gemischt, bis eine Creme entsteht, in den Mixer geben.
Wenn Sie sich für die Bruschetta entscheiden, nehmen Sie einige Brotscheiben, bürsten Sie sie mit Öl und toasten Sie sie im Ofen. Abkühlen lassen und die Sahne auf die Brotscheiben geben, mit Oliven und ggf. auch mit Kapern würzen. Wenn Sie die Nudeln würzen möchten, halten Sie eine Schöpfkelle Kochwasser bereit und geben Sie es nach und nach hinzu, um alles umzurühren.

Annunci